KHG-Burgundreise, 19.-27. AUG 2019

Burgund ist das Land wichtiger spiritueller Erneuerungsbewegungen: Im Mittelalter war es Ausgangspunkt und Heimat der Clunyazensischen Reform und des Zisterzienserordens, in der Barockzeit war Paray-le-Monial entscheidender Impuls der Herz-Jesu-Frömmigkeit und in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg entstand im kleinen Dorf Taizé eine ökumenische Brüdergemeinschaft mit großer Anziehungskraft für junge Menschen. In einem dichten Netz romanischer Kirchen bündelt sich seit Jahrhunderten spirituelle Inspiration und kontemplative Kraft. Wir werden auf dieser Fahrt  mit den Kirchen von Ronchamp, Audincourt und dem Kloster von La Tourette aber auch Meisterwerke moderner Sakralarchitektur besuchen. Natürlich wird auch die vielgerühmte Küche dieses uralten Kulturlandes eine Rolle spielen und die Möglichkeit zur Weinverkostung bestehen.

1.Tag: Anfahrt über die Schweiz und Übernachtung im Raum Basel
2. Tag: Besichtigung von Ronchamp und Audincourt und Fahrt nach Dijon
3.Tag: Besichtigungen in Dijon und Ausflug nach Beaune
4.Tag: Fahrt zu den Abteien von Fontenay und Pontigny und weiter nach Auxerre
5.Tag: Besichtigungen in Auxerre, der berühmten romanischen Magdalenenkirche in Vezelay und Fahrt nach Nevers
6.Tag: Von Nevers nach Autun und Tournus
7.Tag: Von Tournus über Taize und Cluny nach La Tourette und Bourg-en-Bresse
8. Tag: Von Bourg-en-Bresse Rückfahrt über Italien / Übernachtung im Raum Verona
9. Tag: Rückfahrt nach Graz (Ankunft ca. 21:00)

Reiseleitung: Hochschulseelsorger Alois Kölbl

Kosten (für Fahrt im Bistro-Bus, Unterbringung im Doppelzimmer in guten Mittelklassehotels mit Halbpension, Eintritte und Führungen): 970 Euro (Einzelzimmer: 1210 Euro)

Anmeldung: khg@khg-graz.at  0316/32 26 28

Downloads



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK