Bischof Johann Weber Stiftung

Die Steiermark hat durch ihre Geschichte und geographische Lage eine besondere Verantwortung für die Länder Osteuropas, Mitteleuropas und Südosteuropas, der sich die Diözese Graz-Seckau nach 1989 mit viel Engagement gestellt hat.

In Würdigung des Wirkens von Bischof Johann Weber für die Steiermark und ihre Nachbarländer wurde anlässlich seines 25-jährigen Bischofsjubiläum in November 1994 eine Stiftung gegründet, wodurch Studienaufenthalte für junge Menschen aus ehemals kommunistischen Ländern ermöglicht werden.

Dadurch leistet man einen konkreten Beitrag zur Überwindung der 40 Jahre andauernden völligen Isolation des geistigen und gesellschaftlichen Lebens in diesen Ländern. Zu den wichtigsten Aspekten gehört die Förderung der geistlichen Berufe, des laienapostolischen Engagements, der ökumenischen Begegnung und des Aufbaues der Kirchen in Ost-, Mittel- und Südosteuropa. An Studierende aus diesen Ländern werden Stipendien vergeben.


 

FÖRDERUNGSPROGRAMME

 

Variante 1: 2. Teil des Grundstudiums an der Universität

Voraussetzungen:

  • Abschluss des 1. Studienabschnitts
  • Deutschkenntnisse
  • Empfehlungsschreiben des zuständigen Ordinarius
  • Empfehlungsschreiben des
  • wissenschaftlichen Betreuers
  • Bereitschaft zur Rückkehr in die Heimat, bei Nichteinhaltung Rückzahlung des Stipendiums
  • Mitglied einer christlichen Kirche,
  • Studien- und Ausbildungsort Graz, Steiermark

Förderungsdauer: durchschnittliche Studienzeit plus 2 Semester
Stipendienhöhe: 570,-- €/Monat

 

Variante 2: Doktoratsstudium an der Universität

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Grundstudiums
  • Deutschkenntnisse
  • Beschreibung der geplanten wissenschaftlichen Arbeit
  • Empfehlungsschreiben des wissenschaftlichen Betreuers
  • Empfehlungsschreiben des zuständigen Ordinarius,
  • Empfehlungsschreiben des wissenschaftlichen Betreuers
  •  Bereitschaft zur Rückkehr in die Heimat, bei Nichteinhaltung Rückzahlung des Stipendiums
  • Mitglied einer christlichen Kirche
  • Studien- und Ausbildungsort Graz, Steiermark

Förderungsdauer: max. 3 Jahre

Stipendienhöhe: 620,-- €/Monat

 

Variante 3:Ausbildung an einer pädagogischen Akademie oder einer ähnlichen Ausbildungseinrichtung

Voraussetzung:

  • Zusage einer Anstellung in der Heimat
  • Deutschkenntnisse
  • Empfehlungsschreiben des zuständigen Ordinarius
  • Empfehlungsschreiben des wissenschaftlichen Betreuers
  • Bereitschaft zur Rückkehr in die Heimat, bei Nichteinhaltung Rückzahlung des Stipendiums
  • Mitglied einer christlichen Kirche
  • Studien- und Ausbildungsort Graz, Steiermark

Förderungsdauer: vorgeschriebene Studienzeit

Stipendienhöhe: 570,-- €/Monat

Variante 4: geförderte Möglichkeiten der Aus- und Weibildung

  • Ausbildungen kirchlicher und öffentlicher Einrichtungen der Erwachsenenbildung
  • Angebote kirchlicher und öffentlicher Bildungshäuser
  • Ausbildung an pädagogischen Instituten
  • Seminare und Kurse von Unternehmen mit dem Schwerpunkt Sozialengagement

Förderart und -dauer:

  • Die Stipendien werden zehn Mal im Jahr ausbezahlt.
  • Wenn eine Mitversicherung im Rahmen einer Pflichtversicherung nicht möglich ist, wird eine Krankenversicherung zusätzlich bezahlt.
  • Bei Nichteinhaltung der Förderungsbedingungen und Förderungsvoraussetzungen müssen das Stipendium und die damit in Zusammenhang stehenden finanziellen Leistungen innerhalb eines individuell vereinbarten Zeitraumes zurückgezahlt werden.
  • Falls kein positiver Studienfortgang nachgewiesen wird, kann die weitere Auszahlung des Stipendiums eingestellt werden.
  • Die Vergabe der Stipendien erfolgt nach Maßgabe der vorhandenen Mittel. Die BewerberInnen werden nach dem Grad der Erfüllung der genannten Voraussetzungen gereiht.
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf Förderung

Bewerbung und Information:

Bischof Johann-Weber Stiftung
Leechgasse 24
8010 Graz
Tel: 0316/322628 12
khg@graz-seckau.at

 


Verwaltung

Die Bischof-Johann-Weber-Stiftung ist eine Einrichtung der Diözese Graz-Seckau. Sie wird von einem Stiftungsrat verwaltet. In der Stiftungsversammlung sind Vertreter der Geldgeber sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Den Vorsitz von Stiftungsrat und Stiftungsversammlung führt Hochschulseelsorger Alois Kölbl. Die laufenden Geschäfte und die Vergabe von Stipendien werden vom Stiftungsrat wahrgenommen.

Spendenkonto:
IBAN: AT04 1919 0000 0023 6042
BIC: BSSWATWW


 


 

Mitglieder des Stiftungsrates der Bischof Johann Weber Stiftung:

 MMag. Alois Kölbl

Vorsitzender des Stiftungsrates
Festnetz: +43 (316) 322628-13
E-Mail: alois.koelbl@graz-seckau.at

 Stephanie Graf, MA MAS

Referentin für Studierende und Finanzen
Festnetz: +43 (316) 322628-12
Mobil: +43 (676) 8742-3211
E-Mail: stephanie.graf@graz-seckau.at

© Gerd Neuhold

 Agnes Truger

Mitglied des Stiftungsrates
Mobil: +43 (676) 8742-3021
E-Mail: agnes.truger@welthaus.at

© Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

 Mag. Anna Hollwöger

Mitglied des Stiftungsrates
Mobil: +43 (676) 8742-2372
E-Mail: anna.hollwoeger@graz-seckau.at

© privat

 MMag. Thorsten Schreiber MA

Mitglied des Stiftungsrates
Festnetz: +43 (316) 8042-7100
Mobil: +43 (676) 8742-4700
E-Mail: thorsten.schreiber@graz-seckau.at


 

 



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK