Wie können wir innerhalb planetarer Grenzen leben?

Vortrag & Diskussion zum Jahresthema im Quartier Leech.

Nicht nur der menschengemachte Klimawandel plagt den Planeten, auch andere ökologische Sperrlinien haben wir längst überschritten. Gleichzeitig gibt es viel anpackendes Öko-Engagement - etwa bei unserer Allmende Leech, wo im Schatten der Leechkirche ein nachhaltiger Wassertank erbaut und Lernen mit konkretem Tun verbunden wurde. Mit einem Impulsvortrag zu unserem Jahresthema "Heiße Zeit" wird Dieter Gerten, Klima- und Wasserforscher vom Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung, fragen und aufzeigen, wie wir innerhalb der Grenzen des Planeten leben können. Nach einem persönlichen Kommentar der Theologiestudierenden Michael Tschauko und Sonja Edlinger zum Vortrag wird wird Lisa Mayr, Journalistin und Leiterin des Ressorts "Edition Zukunft" beim Standard, ein Podiumsgespräch moderieren.

Danach gemütlicher Ausklang mit Wein und Kulinarik

In Kooperation mit der KHG Community, dem Theozentrum Graz, der Kampagne TrinkWasser – für eine gerechte Welt/Aktion SEI SO FREI und Die Welt, wie sie uns gefällt? Die Nachhaltigkeitsreihe


Teilen |


Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK