KHG-Communityfahrt nach Seggau und in die slowenische Štajerska ​

 

 

 

GRENZE ÖFFNUNG & HEIMAT
KHG-Communityfahrt nach Seggau und und in die slowenische Štajerska

Unsere traditionelle KHG-Communityfahrt führt uns diesmal anlässlich des Diözesanjubiläums ins bischöfliche Schloss Seggau, wo sich die Jubiläumsausstellung mit Grenzen, Heimat und den Fluchtbewegungen der jüngsten Vergangenheit auseinandersetzt. Mit Clemens Hollerer, Edgar Honetschläger, Branko Lenart und Heinz Trenzcak sind dort auch besonders mit der QL-Galerie verbundene Künstler vertreten. Hochschulseelsorger Alois Kölbl, der die Ausstellung mit Johannes Rauchenberger kuratiert hat, wird durch die Ausstellung führen. Am Frauenberg werden wir die Ausgrabungen des vermutlich ältesten christlichen Sakralbaues aus der Spätantike besichtigen. Anschließend geht es in den slowenischen Wallfahrtsort Ptujska Gora (Maria Neustift), der auch in der Ausstellung eine wichtige Rolle spielt und ins pittoreske Städtchen Ptuj (Pettau).

Wann? 20. OKT 2018
Abfahrt: 8:00, Leechgasse 24, 8010 Graz
Rückkehr: ca. 21:30
Kosten: ca. 45€ / für Studierende 20€ (inkl. Busfahrt, Eintritte, Führungen und Abschlussjause in Ptuj; exkl. Mittagessen in Schloss Seggau)
Es wird gebeten bei der Anmeldung bekannt zu geben ob ein Mittagessen in Schloss Seggau gewünscht wird. Buffet, Kosten 19€.
Anmeldung: khg@khg-graz.at

PROGRAMM

9:00-10:00 Führung durch die Ausgrabungen in Frauenberg
10:30-12:00 Führung durch die Ausstellung Grenze Öffnung Heimat in Schloss Seggau
12:00-13:30 Mittagessen in Schloss Seggau (nicht im Preis inkludiert)
14:30-15:30 Besichtigung Wallfahrtsort Ptujska Gora (Maria Neustift)
16:00-20:00 Besichtigung Ptuj mit anschließendem Ausklang im Gostilna Ribic
ca. 21:30 Rückkunft Graz


Teilen |


Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK