"Ich würde gerne die Welt verändern, aber ich weiß nicht, wie die Welt mich verändert hat." - © Maryam Mohammadi

Amir Ihab Kozman - Maryam Mohammadi

"Nicht Heimat, aber mein Zuhause" - Fotoausstellung von Maryam Mohammadi

„Nicht Heimat, aber mein Zuhause.“

Permanente Fotoausstellung von Maryam Mohammadi zur Eröffnung des Quartier Leech

Das, was neben der Erinnerung in ein fremdes Land mitgenommen werden kann, ist oft nicht viel: Ein banal anmutender Gegenstand, ein vertrautes Wort. Maryam Mohammadi porträtierte Studierende des Afro-Asiatischen Instituts und der Katholischen Hochschulgemeinde mit Dingen, die im Laufe ihres Lebens an Bedeutung gewonnen haben und mit Worten, die auch fernab von Vertrautem tragen. Heimat im klassischen Wortsinn wird unseren Studierenden das Quartier Leech nie werden können – sehr wohl aber ein Zuhause.

Wo: Quartier Leech, Leechgasse 24, 8010 Graz

 

Maryam Mohammadi studierte Fotografie im Iran und lebt als Fotokünstlerin in Graz. Der Fokus ihrer Arbeiten liegt in der Beleuchtung der Rolle der Frauen in der Gesellschaft.

eine Kooperationsveranstaltung von AAI und KHG



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK