Bits n beats – Musicbrunch

Bits n beats – Der Musicbrunch im Quartier Leech am 11.November 2018

Am 11.11. hieß es wieder Bits `n beats im Quartier Leech. Nach dem Morgengebet in der Hauskapelle erwartete die Gäste ein interkulturelles Buffet vom Team des Café Global. Das Duo Nenad Mitić (Klarinette) und Luka Lovrenović (Akkordeon) begeisterten mit ihrem umfangreichen Programm das Publikum.Durch die Zusammenarbeiten mit der KHG- Community und dem Erasmus Student Network wurde es auch heuer wieder zu einem generationsübergreifendem und internationalem Erlebnis.

Informationen zu den Musikern:

Nenad Mitić wurde 1988 in Niš (Serbien) geboren. Er absolvierte sein Klarinettenstudium bei Ante Grgin an der Kunstuniversität Niš und bei Stefan Schilling an der Kunstuniversität Graz, sowie Kammermusikstudium bei Markus Schön an der Kunstuniversität  Graz. Zusätzliche künstlerische Anregungen erhielt er von renommierten Solisten wie Sabine Meyer, Reiner Wehle, Wenzel Fuchs und Nicholas Cox. Derzeit studiert er Instrumentalpädagogik an der Kunstuniversität Graz. Der junge Klarinettist war Stipendiat der Stiftung für junge Talente der Republik Serbien und ist derzeit vom Mentoring-Projekt der Kunstuniversität Graz unterstützt. Nenad ist Autor des Buches "Die Klarinette in der Oper. Historischer Überblick und Analyse bedeutender Soli". Das Buch wurde im Februar 2016 von Akademikerverlag (Saarbrücken) veröffentlicht.

Luka Lovrenović wurde in Zagreb geboren. Seit 2016 studiert er Akkordeon IGP and der Kunstuniversität Graz in der Klasse von Dr. Georg Schulz. Luka beschäftigt sich meistens mit zeitgenössischer Musik aber auch mit Klezmer und Mussette. Er hat schon mehrere Wettbewerbe gewonnen. Besonderd erwähnenswert ist der 1. Preis am internationalem Wettbewerb in Pula im Jahr 2012.


Teilen |


Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK